Der HDU – Ambulanter Pflegedienst e.V. in Kiel

Wir übersetzen HDU so
• H = Hilfe
• D = durch
• U = uns

Das Hilfswerk der Deutschen Unitarier e.V.Kiel (HDU) hat sich 1987 aus Freundeskreisen und Hilfsgemeinschaften auf Gegenseitigkeit in Form eines eingetragenen gemeinnützigen Vereins entwickelt. Wir bieten in folgenden Teilbereichen (Betreutes Wohnen im Grammerstorf´schen Hof Laboe, ambulanter Pflegedienst im gesamten Kieler Stadtgebiet, Senioren-Wohngruppe, Serice-Wohnen in Kiel, Dammstraße, Kindergarten) verschiedene ambulante Dienstleistungen an
(z.B. ambulante Pflege, Haushaltshilfen, Kinderbetreuung, zusätzliche Betreuungsleistungen). In unserem ambulanten Dienst arbeiten ca. 45 Mitarbeiter unterschiedlicher Profession.


Wir betreuen und unterstützen unsere Kunden frei von deren ethnischen, kulturellen, religiösen, gesellschaftlichen und sozialen Situation und Einstellung mit Würde und Respekt. Wir orientieren unsere Arbeit an den körperlichen und geistigen Bedürfnissen der zu betreuenden Menschen, die wir aktivierend und rehabilitierend pflegen.  Wir legen Wert darauf, dass die von uns betreuten Menschen und Angehörigen ihre Wünsche äußern. damit wir diese – wo immer möglich – berücksichtigen können. Mit Kritik gehen wir konstruktiv um.

Unsere Grundwerte

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an folgenden Grundwerten:

Wir respektieren die Würde jedes einzelnen Menschen.
Die Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit eines jeden Menschen zu erhalten,
   wieder herzustellen und zu fördern ist unser oberstes Ziel
Der Mensch ist ein unteilbar Ganzes. Körperlich, seelisch und geistig entwickelt er
   sich im Wechselspiel mit seiner Umgebung.
Alle Menschen mit Ihren individuellen Unterschieden sind gleichberechtigt.
Der Mensch trägt für sein Tun und Lassen Verantwortung gegenüber der Mitwelt
   und sich selbst.
Wir trauen uns, neue Wege zu gehen.
Wir wirken aktiv in Gesellschaft, Staat und Menschheit mit. Konflikte tragen wir
   gewaltlos aus.
Wir tragen jederzeit zur Verständigung und Lösung bei.
Wir leben mit der Natur und sind Teil von ihr. Darum fühlen wir uns zu
   rücksichtsvollem Umgang mit Ihr verpflichtet.