Betreute Senioren WG in der Beselerallee

Ende 2008 eröffnete der HDU ambulante Pflegedienst e.V. in der Beselerallee 40 eine Wohngemeinschaft für Senioren mit Unterstützungsbedarf. Menschen, die im täglichen Leben ein wenig Hilfe im pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich benötigen und den Kontakt zu Menschen in ähnlichen Situationen suchen,
werden sich hier wohl fühlen.

Insgesamt sieben Plätze stehen in der ambulant betreuten Wohngruppe
zur Verfügung.

Eigenständig leben – Gemeinschaft erfahren!

Die Wohngemeinschaft in der Beselerallee hat eine Gesamtfläche von 240 m².
Sieben unterschiedlich große (20–28 m²) Einzelzimmer sind mit eigener Toilette und Dusche ausgestattet. Sie können Ihr Zimmer ganz nach Ihrem Geschmack mit Ihren eigenen Möbeln und persönlichen Gegenständen einrichten und dekorieren –
so werden Sie sich sofort zu Hause fühlen.

Im großen Gemeinschaftsraum der WG befindet sich eine offene behindertengerechte Küche. Hier werden Sie zusammen mit den anderen Bewohnern und einer Hauswirtschafterin des HDU Mahlzeiten zubereiten.

Der gemütliche Wohn- und Essbereich lädt zum Verweilen ein – egal ob zum Lesenachmittag, zum Abendplausch oder zu gemeinsamen Geburtstagsfeiern.

Damit Sie Ihre Wohngruppe ohne Schwierigkeiten erreichen und verlassen können, zum Beispiel zum Einkaufen oder für Arztbesuche, gibt es natürlich einen Fahrstuhl. Und auch für Ihre Sicherheit ist natürlich gesorgt: Über ein Hausnotrufsystem können Sie jederzeit Hilfe rufen.

Wie sieht das Leben in der betreuten Senioren WG konkret aus?

Als Bewohner der Senioren WG erhalten Sie Anleitung, Unterstützung und Beratung in allen Fragen des täglichen Lebens. Hierfür steht Ihnen eine Hauswirtschafterin, die jeden Tag vier Stunden vor Ort ist, als Hauptbezugsperson zu Verfügung. Darüber hinaus kümmert sich eine examinierte Pflegekraft darum, dass Ihre individuellen Betreuungswünsche erfasst und umgesetzt werden. Hierzu gehören auch die Anträge an die Kostenträger und die Hilfe bei ärztlich verordneten Maßnahmen. Darüber hinaus werden – wenn erwünscht – Ihre Angehörigen bei allen Aktivitäten mit einbezogen. Sie als Bewohner und Ihre Angehörigen können sich in einem Gremium organisieren und Ihre eigenen Interessen und Vorschläge mit einbringen.